Panel – 5. September

Pop + Politik = Haltung?

Zeit
16:30 - 17:30
Standort
Fritz 1
Sprache
Deutsch

Hat Popmusik heute noch gesellschaftspolitische Relevanz? Wie wichtig ist das heute noch?

Die Themen Pop, Politik und Haltung sind dieses Jahr immer wieder in den Fokus der Medien gerückt. Ein Grund mehr, um auf den VUT Indie Days 2014 diese Themen vor einem Fachpublikum und Expert_innen zu diskutieren. Britta Schewe (joiz), Gregor Samsa (Sounds of Subterrania), Sookee (Springstoff), STOPPOK (LA-LA-LAND) und Milena Fessmann (radioeins) werden darüber debattieren, welche politische Haltung Künstler_innen vertreten und ob dies förderlich oder hinderlich ist.

Wie wichtig ist eine solche Haltung heute noch? Hat Popmusik heute keine gesellschaftspolitische Relevanz mehr? Brauchen wir heute noch politische Texte und was können sie auslösen? Gibt es heute noch Jugendbewegungen? Ist Hip-Hop die letzte Jugendbewegung? Wenn nein, warum nicht? Diese und weitere Fragestellungen werden im Rahmen des Panels diskutiert werden.

Moderation: Milena Fessmann (Cinesong)

Präsentiert vom DMV – Deutscher Musikverlegerverband e.V.

Speakers