Panel – 5. September

AFRICA MUSIC CONVENTION: Sounds Without Borders

Zeit
14:00 - 16:00
Standort
Fritz Lounge
Sprache
Englisch

Partnerschafts- und Kooperationsprojekte zwischen afrikanischen und europäischen Musikern

Music Video Presentation #3 // Phiona Okumu
14.00 – 14.30 Uhr
Collaborative music playing on the African and European link

 

Diskussion

Musik ist eine eigene Sprache, die Grenzen überwindet. Doch profitieren beide Seiten von europäisch­afrikanischen Musik­Kooperationen? Werden durch internationale Projekte neue Hörerschaften angesprochen? Und wie können deutsch­afrikanische Musikprojekte zu kultureller Verständigung beitragen? Guy One und Max Weissenfeldt (Ghana/Deutschland) sowie Tlale Makhene (Südafrika) sprechen über ihre musikalische Zusammenarbeit. Die Stiftung Partnerschaft mit Afrika berichtet über erfolgreiche deutsch­afrikanische Musikkooperationen.

Moderation: Stefanie Alisch

Africa Music Convention

Die Africa Music Convention versteht sich als Plattform für afrikanische und deutsche Musiker, Musikschaffende und Musikinteressierte, um gemeinsam partnerschaftliche Projektideen zu entwickeln und umzusetzen. Am 4. und 5. September 2014 findet die Africa Music Convention im Rahmen der Berlin Music Week statt und lädt interessierte Gäste zu einem Programm aus Konzerten, Vorträgen und Diskussionen ein. Die Konzerte präsentieren einzigartige Kooperationen von deutschen und afrikanischen Künstlern – und das in Musikstilen von HipHop bis Electro. Die Africa Music Convention ist ein Projekt der Stiftung Partnerschaft mit Afrika e.V. im Rahmen des COMENGA-Programms mit finanzieller Unterstützung des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung.

Speakers