News / 12 August

Berliner Pilsner Music Award: Auf dem Weg ins Finale!

Zum Auftakt der Berlin Music Week wird am 3. September im Postbahnhof der Berliner Pilsner Music Award verliehen. Drei Acts performen am Finalabend live on stage und machen dabei die Nachfolge von Otto Normal unter sich aus!

Noch stehen die Finalisten nicht fest, dafür aber die neun Halbfinalisten Philipp Dittberner, Weltraum Power, Jonah, Four Phonica, Lion Sphere, Dazzle, Venom is Bliss, Hashtag Proberaum und Kolumbus Kill, die sich aus knapp 350 Teilnehmern bis hierher durchsetzen konnten.

Diese Künstler der Genres Rock, Rap, Singer-Songwriter als auch Electro stehen nun im Berliner ORWOhaus in den Butcherroom-Battles, wo es um zwei der drei begehrten Finalplätze geht.

Die Termine

10. August 2014

Weltraum Power, Hashtag Proberaum, Jonah

17. August 2014

Kolumbus Kill, Venom Is Bliss, Dazzle

24. August 2014

Four Phonica, Philipp Dittberner, Lion Sphere

Die Battles werden live bei berlinmusic.tv übertragen!

Am 30. August treten die verbliebenen Bands im Magnet-Club noch einmal an, dann geht es um den letzten Startplatz fürs Finale.

Das Finale

Beim Finale bewertet eine Jury die Auftritte und kürt anschließend den Gewinner. Neben den drei Finalisten werden im Berliner Postbahnhof auch I Heart Sharks auftreten. Das Trio hat bereits bei der letzten Berlin Music Week mit mehreren Auftritten überzeugt und veröffentlichte vor kurzem sein zweites Album Anthems.

Die Jury

Musikproduzent Michael Beckmann

Rapper Bass Sultan Hengzt

Musikdozent Dr. Lutz Fahrenkrog-Petersen

Fernseh- und Radiomoderatorin Silke Super

Festivalmacherin Julia Gudzent

Riverside Studios Gründer Martin Eyerer und Tassilo Ippenberger

sowie Szenekenner von berlinmusic.tv und Berliner Pilsner

 

Tickets gibt es für 10 Euro an der Abendkasse.

Weitere News